< Zurück zur Übersicht

-

Gemeinde Eggenthal

-

Informationsblatt

Informationsblatt Juli 2021

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

Sommer, Sonne, baden gehen – endlich ist es soweit. Die Kontaktbeschränkungen sind gelockert und wir können den Umständen entsprechend den Sommer genießen …
Wir alle haben in den vergangenen Monaten unser Möglichstes getan, um die weitere Ausbreitung dieser Pandemie zu verhindern.
Dafür sage ich ganz herzlich »Vergelt´s Gott«!

Der Gemeinderat, die Verwaltung und ich waren trotz der Beschränkungen an zahlreichen Aufgaben dran, wenn uns auch der persönliche Kontakt zu Euch sehr fehlt. Unser Eggenthal steht vor Herausforderungen, bei welchen wir in vielen Diskussionen immer die beste Mölichkeit suchen. Ganz aktuell ist die Friedenslinde wieder großes Thema: Die Regierung von Schwaben hat das Gebäude angemietet, um hier Menschen aus Afghanistan, die unsere Bundeswehr bei ihrem Einsatz dort unterstützten, unterzubringen. Leider war es hier sehr schwierig, Informationen zu erhalten, um welche Bewohner es sich handelt. Schlussendlich war von Familien die Rede. Ich bin der festen Überzeugung, diesen Menschen muss geholfen werden, da sie in ihrem Heimatland durch die Taliban einer großen Gefahr ausgesetzt sind.
Liebe Eggenthalerinnen und Eggenthaler, Ihr habt die Flüchtlingskrise 2015 mit großer Bravour gemeistert. Ihr habt Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und großen Einsatz gezeigt! Das ist leider in der heutigen Zeit keineswegs mehr selbstverständlich und verdient meinen allergrößten Dank und Respekt. Jetzt stehen wir wieder vor dieser Mammutaufgabe, wenngleich es diesmal andere Voraussetzungen darstellt. Zum einen wurde mir mitgeteilt, dass diese Menschen Bleiberecht haben und auch in ein Beschäftigungsverhältnis gehen können.
Ich denke jedoch, der Anfang für diese Menschen in ihrer neuen Heimat »Eggenthal« wird schwierig werden. Das Zurechtfinden in unserer Welt braucht Zeit und ganz besonders Hilfe. Wo können Einkäufe erledigt werden? Wo ist die ärztliche Versorgung? Wo befinden sich Schule/ Kindergarten, usw.? Auch das Erlernen der deutschen Sprache und die Möglichkeit, Fahrdienste zu finden, werden Thema werden. Mir ist es eine Herzensangelegenheit, diese Menschen in ihrer neuen Welt nicht allein zu lassen und ihnen ein Gefühl des Willkommenseins zu vermitteln. Wenn ich mir vorstelle, ich wäre an ihrer Stelle, müsste meine schöne Heimat verlassen, weil Gefahr für Leib und Leben der ganzen Familie droht und neu anfangen – wird mir bang … Ich möchte Euch ganz aufrichtig bitten, hier großherzig zu unterstützen!
Welche Aufgaben auf uns zukommen, weiß ich leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Bitte meldet Euch bei uns in der Gemeinde und seid dabei! Helft uns, damit wir diese Herausforderung im Namen der Menschlichkeit erfüllen können.

Unser Dorfladen

Die vielen Anteile, die Ihr schon gezeichnet habt, zeigen ganz deutlich, dass das Projekt »Dorfladen« nicht nur mir sehr am Herzen liegt, sondern auch Euch sehr wichtig ist. Es ist deutlich zu erkennen, dass Ihr »UNSER EGGENTHAL« gestalten und zukunftsweisend aufstellen wollt. Ich bin begeistert! Wir freuen uns über weitere engagierte Bürger, die auch mit ihrem Anteil mitgestalten. Alle, die ihren Zeichnungsantrag noch nicht abgegeben haben (weil er noch auf einem Stapel der unerledigten Dinge liegt ????), es ist noch nicht zu spät!
WIR gestalten uns unseren Dorfladen – oifach mitmachen!

Schule Eggenthal

Da es, wie den meisten bekannt, im vergangenen Jahr nur eine erste Klasse gab und wir dadurch in den Standorten Baisweil und Eggenthal nur drei Klassen beschulen, musste sich der Grundschulverband samt Schulleitung intensiv mit der Frage beschäftigen, wie die Klassenaufteilung im kommenden Schuljahr erfolgen soll. Als Ergebnis dieser intensiven Diskussion kann nun die zukünftige 1 b in Eggenthal eingeschult werden und die Klassen drei und vier werden in Baisweil beschult. Auch wird ab dem kommenden Schuljahr in Baisweil eine Mittagsbetreuung angeboten.

Kinderkrippe Eggenthal

Eine Bedarfsabfrage ergab, dass Eggenthal eine Betreuungsmöglichkeit für Krippenkinder benötigt. Auch die bisherige Möglichkeit, auf die Nachbargemeinden auszuweichen, besteht nicht mehr, da hier keine freien Plätze zur Verfügung stehen. Die Planungen für einen Neubau Kindergarten mit Krippe sind in den Anfängen, die Umsetzung wird sicher noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb gehen wir im Gemeinderat den Weg einer Übergangslösung. Nach sorgfältiger Abwägung der Kosten und Vorgaben der Behörden entschied das Gremium, die Räumlichkeiten mit Mietmodulen zu schaffen. Diese Möglichkeit wird schon in einigen Gemeinden im Ostallgäu erfolgreich umgesetzt, um schnell Betreuungsmöglichkeiten zu schaffen. Bei dieser Lösung können wir auch die räumliche Nähe zum Kindergarten einhalten, was zahlreiche Vorteile bietet. Die Herausforderung, geeignetes Personal zu finden, konnten wir ebenfalls meistern und haben mit Frau Lang und Frau Wilke vertrauensvolle Betreuerinnen für unsere Kleinsten finden können. So können wir den Eltern, die hier diese Betreuungsmöglichkeit benötigen, vollumfänglich ein gutes Miteinander für unsere Kinder bieten. Wenn alles im Zeitplan verläuft, können wir also ab September 2021 in Eggenthal eine Kinderkrippe anbieten. Bei Interesse können Sie sich gerne bei der Gemeinde oder direkt bei unserer Kindergartenleitung, Frau Gätje, melden.

Aussegnungshalle

Sie wird langsam aber sicher fertig, gut Ding braucht Weile ???? … – wird aber richtig schön. Der Anstrich innen und außen ist fertig.
Ganz herzlich bedanke ich mich dafür bei unserem Maler Gerhard Oberhofer, der uns immer mit Rat – und vor allem Tat – zur Seite steht!
Ein neuer Bodenbelag ist verlegt, das Holzkreuz restauriert, ein Bild durch ehrenamtliche Hand gemalt und die Eingangstüre fertiggestellt.
Es fasziniert mich immer wieder, wie viele großartige Talente wir in Eggenthal haben. »Herzlich Vergelt’s Gott« Herbert Moser, Henryk Migasiewiez, Roland und Wolfgang Vogel, Karl Rohrmayer, Matthäs Bartenschlager und allen, die hier sonst noch ehrenamtlich am Werk waren. Am Foto von unserer Aussegnungshalle kann man sehen was Schönes gelingt, wenn Institutionen – wie hier die Kirchenverwaltung, der Gartenbauverein, die Gemeinde Eggenthal und viele andere –an einem Strang ziehen und gemeinsam gestalten. Ein großes »Dankeschön« an alle Beteiligten!

Inspektion der Freiwilligen Feuerwehr Bayersried-Holzstetten

Anlässlich der Inspektion unserer Wehren in Bayersried und Holzstetten konnten wir uns ein eindrucksvolles Bild über die Ergebnisse der Renovierungsmaßnahmen vor Ort machen. Mit Stolz konnte der renovierte Schulungsraum, die sanitären Anlagen und die Fahrzeughalle gezeigt werden. Auch der neue Anstrich beider Häuser strahlt viel Herzblut und Eigenleistung unserer Freiwilligen Feuerwehr aus.
Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle unsere Männer und Frauen, die sich bei unseren vier Feuerwehren mit so großem Einsatz einbringen! Helfen ist Trumpf! Sei auch Du dabei! Bei Interesse bitte bei Kommandant Andreas Reiter melden.

Erschließung Baugebiet Mitterfeld

Das Baugebiet Mitterfeld wird um den Bauabschnitt II erweitert. Für die Erschließungsplanung wurden Angebote eingeholt, geprüft und der Auftrag ist vergeben. Ziel ist es, im Frühjahr 2022 mit den Erschließungsarbeiten zu beginnen. Interessenten für die Bauplätze können sich bei der Gemeinde melden. Allerdings kann der Bauplatzpreis erst nach Kenntnis der Erschließungskosten kalkuliert werden.

Verleihung Ehrenamtskarten

Unsere Gemeinde lebt von unseren Bürgern, die sich ehrenamtlich für uns alle in vielen Bereichen einsetzen. Es fiel uns sehr schwer, uns auf »nur« acht Vorschläge zu einigen. Nach genauem Abwägen und der Aussicht, die Personen, die dieses Jahr nicht gemeldet werden konnten, die nächsten Jahre vorzuschlagen, wurden acht Personen an das Landratsamt gemeldet. Alle vom Gemeinderat vorgeschlagenen, ehrenamtlich engagierten Personen haben die Ostallgäer Ehrenamtskarte 2021 erhalten. Recht herzlich gratuliere ich Frau Renate Eichhorn, Frau Christine Prim, Herrn Matthias Mayer, Herrn Markus Schmid, Herrn Hermann Hofmann, Herrn Franz-Josef Schuster, Herrn Max Leichtle und Herrn Herbert Sanktjohanser und bedanke mich für Euer Engagement zum Wohle unserer Gemeinde. Es freut mich sehr, dass auch unserem Landkreis die wertvolle Arbeit des Ehrenamts wichtig ist und mit der Verleihung der Ehrenamtskarte diese honoriert wird.
Ich sage hier an dieser Stelle allen Ehrenamtlichen Dankeschön – alle hättet Ihr diese Karte verdient, denn ohne Euch
läuft der Laden nicht!!!

Berufsinfotag am 4. August 2021 in der Gemeinde Eggenthal

Um unseren Jugendlichen Einblick in Eggenthaler Betriebe zu ermöglichen, gehen wir zum ersten Mal mit einem Berufsinfotag an den Start.
Ziel dieser Aktion ist, Ausbildungsberufe hier vor Ort kennenzulernen.
Allen Betrieben, die mitmachen – herzlichen Dank für Eure Zeit und Euer Engagement. Allen interessierten Jugendlichen – traut Euch – macht mit – schaut Euch in den Betrieben um – stellt Fragen – seid mit dabei!

Erinnerungsstein Burg Eggenthal

Der Erinnerungsstein der Burg Eggenthal auf unserem Seelenberg ist sehr in die Jahre gekommen, d. h. die Inschrift war sehr verwittert und schlecht lesbar. In einer ehrenamtlichen Aktion hat sich Toni Sanktjohanser der Sache angenommen und die Inschrift erneuert.
Ein herzliches Vergelt’s Gott an dieser Stelle fü das Restaurieren des Steines. Auch das Material hierfür wurde großzügig gespendet. Toni Sanktjohanser und Gerhard Oberhofer – vielen Dank!
Es grüt und blüt so schön in Eggenthal – das kommt nicht von allein. Unser Gartenbauverein hat sich wieder mächtig ins Zeug gelegt und Blumenkästen bepflanzt (siehe auch Titelbild), unsere Marien-Seelenkapelle verschönert und vieles mehr. Es braucht dazu viele fleißige Hände, die Unkraut zupfen, gießen und Ideen umsetzen.

Liebe Leut’ – ALLEN, die sich – ganz egal ob im Gartenbauverein oder sonst im ganzen Gemeindegebiet –einbringen, gestalten, verschönern – kurz, um unsere Heimat liebenswert machen – sag ich von Herzen Vergelt’s Gott !!!

Ich wünsche Euch allen einen schönen, erholsamen Sommer! Genießt die Urlaubszeit und kommt gesund wieder zurück.

Eure Bürgermeisterin Karina Fischer


Inhalte des Informationsblatts Juli 2021:

Aus dem Gemeinderat:

  • Bauplatzpreis Romatsried »Am Wörthbach«
  • Sanierung Zehentstadel

Aus der Gemeinde:

  • Trinkwasserversorgung Eggenthal und Romatsried
  • Heckenrückschnitt – alle Jahre wieder …
  • Eggenthaler Dorfladen
  • Gemeindebanner eingeführt
  • Gestaltung Osterbrunnen
  • Kindergarten Kükennest
  • Neues aus der Bücherstube Eggenthal

Aus der Verwaltungsgemeinschaft:

  • Ausbildungsstelle zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
  • Digitalisierung
  • Übernahme von Wahlämtern für die Bundestagswahl am 26. September 2021
  • Sommer-Ferienfreizeit 2021: Jetzt noch schnell die letzten freien Plätze buchen!

Infos vom Landratsamt Ostallgäu

  • Ferienpass für Schülerinnen und Schüler
  • Die »KoKi – Netzwerk frühe Kindheit« erweitert ihr Angebotsspektrum: NEU – Telefonische Beratung
  • Workshop: Mit Begeisterung in den Ruhestand

Informationen der Grund- und Mittelschule Friesenried

News von unseren Vereinen

  • Freiwillige Feuerwehr Eggenthal
  • Singen macht Spaß
  • Sportverein Eggenthal
  • JFG Mühlbachtal – Jugendfußball
  • Natur- und Gartenfreunde Eggenthal
  • Brasilienhilfe Eggenthal
  • Musikverein Eggenthal
  • Schützenverein NAWE Eggenthal

 

Dieses Mitteilungsblatt als PDF downloaden

360° Panorama
-3 °C
Wolken
Römerstr. 12
87653 Eggenthal
+49 8347 9200-0