< Zurück zur Übersicht

-

Gemeinde Eggenthal

-

Informationsblatt

Informationsblatt Juli 2022

Grüß Gott liebe Leserinnen und Leser,

Sommer, Sonne, Urlaubsfreuden … Jetzt dauert es nicht mehr lange, das Schuljahr ist zu Ende und die Sommerferien stehen vor der Tür! Endlich Zeit für all die Dinge, die sonst zu kurz kommen.

Ereignisreiche Wochen liegen hinter uns, auf die ich gerne zurückblicke: Wie wir hier in Eggenthal feiern können, das haben wir unter dem Motto »Eggenthal feiert« mehr als bewiesen. Vergelt’s Gott allen Organisatoren, dem Musikverein, der Freiwilligen Feuerwehr Eggenthal, dem Schützenverein Eggenthal und allen, die sich so stark eingebracht haben. Durch Euch konnte sich Eggenthal mit seinen Feierlichkeiten super präsentieren. Mein großer Dank gilt auch für den Zusammenhalt, das Mithelfen und das Entgegenkommen der Nachbarn. Es waren zwei geniale Festwochenenden!

Ein weiterer Meilenstein war die Einweihung unseres Dorfladens Eggenthal. Dass »unser Laden und unser Café« mit den Außenanlagen so schön ist, ist der Verdienst von ganz vielen von Euch! Die Möbel des Cafés, die Gartenmöbel, die Bilder und die schönen Rahmen, die Theken usw., alles »Made in Eggenthal«! Wer nicht live dabei war, kann sich kaum vorstellen, wie viele von Euch sich in den verschiedenen Trupps wie Dekoration, Putzen, Einräumen der Waren, Außenanlagen pflastern, pflanzen, Innenausbau, Elektroinstallation, Fliesen legen, Malerarbeiten und ganz viel mehr mit vollem Tatendrang zum guten Gelingen beigetragen haben. Es hat wirklich wahnsinnig viel Spaß gemacht und auch jetzt werden Aktionen rund um den Dorfladen geplant und auch durchgeführt, die sich wirklich sehen lassen können.
Zum Glück haben wir tolle MitarbeiterInnen gefunden, die sich mit vollem Tatendrang ebenfalls für unser Wohl einsetzen. Herzlich willkommen und viel Freude in unserem Dorfladen wünsche ich unserer Dorfladenbelegschaft.

Meinen herzlichen Dank darf ich auch für die tolle Einweihungsfeier an alle Beteiligten schicken. Das reichhaltige Kuchenbuffet, die guate Brotzeit, die leckeren Kässpatzen, die Getränke, das Aufbauen – alles war da … Das alles kommt nicht von selber, es muss wieder organisiert werden, es braucht wieder viele fleißige Helfer – Vielen herzlichen Dank!

Mit über 3000 Artikeln ist für uns alle das Richtige im Angebot. Vergelt’s Gott an alle, die wahnsinnig viel Zeit, Arbeit und Liebe in dieses Projekt gesteckt haben und immer noch stecken! Danke!!!!

Liebe Leut – WIR haben es geschafft – WIR haben einen Dorfladen hier bei uns in Eggenthal – WIR kaufen ein! Das ist jetzt ganz wichtig. Jeder Einkauf zählt. Lassen wir dieses Projekt nicht als Strohfeuer laufen, sondern als einen wichtigen Bestandteil hier bei uns in Eggenthal hegen und pflegen.

Gemeindeentwicklungskonzept Eggenthal bitte oifach mitmachen – jeder ist herzlich eingeladen!
»Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun.« (Mahatma Gandhi)

Unsere Bürgerbefragung zum Gemeindeentwicklungskonzept wurde gut angenommen. Vielen Dank für die vielen – auch kritischen – Meinungen. Viele Dinge waren für mich keine Überraschung. Umso mehr freut es mich, wenn ich hier Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern erhalte und gestärkt durch diese Rückmeldungen in die jeweiligen Diskussionen gehen kann. Die Bürgerbefragung hat ergeben, dass nicht nur mir das jeweilige Thema, sondern uns allen die Zukunft unserer Gemeinde sehr wichtig ist. Bürgermeister und Gemeinderat machen sich Gedanken über viele Themen und die bestmöglichen Lösungen. Schön, dass wir nicht alleine sind.

Nach langem hin und her Eggenthal ) konnte mit konnte mit dem Samstag, 17. September 2022, 10.00 Uhr ein Termin gefunden werden, um mit der Bürgerwerkstatt zu beginnen. Schon jetzt herzliche Einladung an alle, die sich bei der Weiterentwicklung von unserer Heimat aktiv einbringen möchten:

Vorstellung der Ergebnisse der Bürgerbefragung durch das Büro ORTE GESTALTEN in der Bürgerwerkstatt am Samstag, 17.09.2022, 10.00 Uhr (Örtlichkeit steht derzeit noch nicht fest).

Als weiterer Termin steht das Treffen der Arbeitskreise am Donnerstag, 29.09.2022, 20.00 Uhr (Örtlichkeit steht ebenfalls noch nicht fest) an, bei welchem sich dann jeder nach Lust und Ideen seinem Projekt annehmen kann. Von Siglinde Schalk bekam ich zwei Exemplare des »Eggenthaler Landboten « aus dem Jahre 1992. In der Ausgabe Juli 1992 ist ein Artikel von Benno Bönisch, der in die Zukunft Eggenthal im Jahre 2022 schaut.

Auf den nachfolgenden Seiten 18 und 19 kann jeder in diesem Originalartikel nachlesen, inwieweit sich die Dinge entwickelt haben. Sehr interessant fand ich unter anderem damals schon den Aufruf, die Entwicklung unserer Gemeinde selber in die Hand zu nehmen. Wer nicht gestaltet wird gestaltet – so sehen wir schon seit Jahren die Dinge nicht nur in der Landwirtschaft. Mit unserem Gemeindeentwicklungskonzept haben wir jetzt die Möglichkeit, Gestalter zu werden! Natürlich werden uns, wie schon so oft, die rechtlichen Hürden in unserer Kreativität einbremsen, aber a’bissle was goht immer. Nehmen wir jetzt unsere Ideen und versuchen, gemeinsam in die Umsetzung (auch wenn nichts schnell geht) zu gehen. So schöne Dinge kamen in der Bürgerbefragung hervor wie: Wertstoffbörse, Flohmarkt, Badeweiher. Auch wichtige Themen wie die Energieversorgung hier vor Ort, Flächen- und Siedlungsmanagement, Gehwege und auch der Wunsch nach einem Bürgerhaus wurden mehrfach angesprochen.
Viele Ideen, viele Sorgen, viele Anregungen – der Gemeinderat und auch wir Bürgermeister möchten umsetzen, brauchen aber die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger.

Wenn wir gestalten, dann braucht es vor allem Platz! Es wurden in der Befragung immer wieder die Leerstände in Eggenthal, aber auch in den Ortsteilen, angesprochen. Ein Dorf und auch die Ortsteile bleiben lebendig, wenn wir genau hier entwickeln. Meine große Bitte an alle, die Gebäude im Ort besitzen: Macht Euch Gedanken über die Zukunft dieser Gebäude und Plätze. Wer kann sich vorstellen, hier Hand in Hand mit der Gemeinde und den BürgerInnen Möglichkeiten zu schaffen um zu gestalten? Ich bin für jede Bereitschaft, hier Möglichkeiten zu schaffen sehr dankbar. Ich freue mich schon sehr, mit Euch in den Arbeitskreisen zu arbeiten für uns und unsere Heimat.
Bitte OIFACH mitmachen – herzliche Einladung an alle!

Kindergarten Eggenthal
Unser Kindergarten ist voll ausgelastet, die Räumlichkeiten begrenzt und auch die Kinderkrippe wurde sehr gut angenommen. Die Kinderkrippe, die seit September 2021 als Übergangslösung installiert wurde, ist wirklich nur eine Übergangslösung, auch wenn Containerlösungen in allen Bereichen unserer Gesellschaft installiert werden. Seit Monaten beschäftigen wir uns mit der Thematik Neubau Kindergarten und Krippe. Die Suche nach einem Standort, die Raumplanung, die Förderrichtlinien, die Förderhöhe und vieles mehr beschäftigen uns die letzten Wochen sehr und nehmen viel Zeit in Anspruch. Erschreckend ist der Zeithorizont, der hier für die Umsetzung gesetzt wird und die Kostensteigerung. Der Neubau eines Kindergartens braucht viel Zeit, bis wir endlich Ergebnisse sehen können.

Vorplatz Wertstoffhof
Im Rahmen der Pflasterarbeiten für die Parkplätze des Dorfladens wurde auch der Vorplatz unseres Wertstoffhofes saniert. Schön ist unser Vorplatz geworden! Mit den Arbeiten wurde die Firma Gabriel beauftragt. Das Buswartehäuschen ist bestellt und wird voraussichtlich die nächsten Wochen (hoffentlich bis zum Start des neuen Schuljahres) geliefert.

Bauhof Eggenthal – Beschaffung Gemeindeschlepper
Anfang Juli 2022 wurde unser »kleiner« Gemeindeschlepper geliefert. Nach genauer Kalkulation der anfallenden Arbeiten im Gemeindebereich und unter Einbeziehung der zukünftigen Mehrarbeiten, beschloss der Gemeinderat, in genauer Abwägung aller Fakten und Zahlen, die Beschaffung. Unser Bauhof ist somit noch schlagkräftiger.

Straßenerneuerung Kreisstraße OAL 12 Eggenthal – Bayersried
Der Landkreis Ostallgäu plant die Erneuerung der noch nicht ausgebauten Straße OAL 12 von Bayersried nach Eggenthal. Coronabedingt konnte nunmehr endlich die Anliegerbesprechung mit dem Landratsamt Ostallgäu stattfinden. Die Planung wurde vorgestellt und mit den angrenzenden Eigentümern besprochen.

Baugebiet Mitterfeld II
Die Erschließungsmaßnahmen haben begonnen und werden voraussichtlich bis November 2022 andauern. Die Vergabekriterien sind erarbeitet und müssen vom Gemeinderat beschlossen werden. Natürlich kommt es zu Beeinträchtigungen durch die Baustelle. Gerade im Bereich Mitterfeld I bitte ich die Anwohner um Verständnis. Auch die Problematik der abgestellten LKW ist nicht einfach zu lösen. Wir sind immer noch auf der Suche nach einer anderen Lösung. Leider waren meine Anfragen, die LKW so unterzubringen, damit sie nicht stören, bislang nicht erfolgreich. Hat jemand hier in Eggenthal und Umgebung eine Möglichkeit, die LKW unterzubringen?

Malerarbeiten Marien Seelenkapelle
In den folgenden Wochen bekommt nun auch die Nordseite der Marien Seelenkapelle einen neuen Anstrich.

Marien Seelenkapelle – Vorplatz & Mönchswohnung
Unsere Mönchswohnung und der Vorplatz sind nun für standesamtliche Trauungen gewidmet. Jetzt können wir in die Gestaltung gehen. Ortseingangstafeln Vergelt’s Gott unserer Musikkapelle, dem Gartenbauverein und allen, die die Blumen pflegen, für die schöne Begrüßung an unseren Ortseingängen! Wir sind wirklich verwöhnt mit diesen schön gestalteten Ortseingangstafeln und ich freue mich, wenn diese noch lange stehen bleiben. Parallel machen wir uns schon Gedanken darüber, wie die Begrüßung an unseren Ortseingängen in Zukunft aussehen soll. Verzichten auf eine herzliche Begrüßung möchten wir nicht mehr.

Straßenbeschilderung
Nicht nur der Zustand unserer Gemeindestraßen ist Dauerthema, sondern auch die Beschilderung. Gemeinderäte und Bürgermeister bewegen sich immer mit offenen Augen durch das Gemeindegebiet um Dinge, die verbessert werden müssen, aufzunehmen. Die letzten Monate haben wir Wegweiser, Ortseingangsschilder und Verkehrszeichen gelistet, die ausgewechselt werden müssen.

Am Alpenblick
Die Ausschreibung des Straßenendausbaus Am Alpenblick ist erfolgt. Der Gemeinderat kann nun in der nächsten Sitzung die Vergabe beauftragen.

Energieversorgung unserer kommunalen Gebäude
Die ständig steigenden Energiekosten treffen auch unsere kommunalen Gebäude. Um eventuell mögliche Einsparpotenziale zu finden und vor allem sicherzustellen, dass unsere Anlagen krisensicher laufen, kommt ein Energieberater der eza! zu uns nach Eggenthal, um z. B. unsere Wasserversorgung, Kläranlage, usw. anzuschauen.

Waldbrandgefahr
Das schöne Sommerwetter und der zu geringe Niederschlag hat für unsere Natur erhebliche Folgen. Bitte achtet bei Euren Ausflügen darauf, dass der Boden in Wald und Flur sehr trocken und leicht zu entzünden ist. Auch das Landratsamt warnt im Ostallgäu ständig vor Waldbrandgefahr.

Liebe Leut’, das war jetzt ein kleiner Auszug der Themen, die unseren Gemeinderat und die Bürgermeister beschäftigen. Betonung auf – ein kleiner Auszug. Viele andere Themen wie Feldwegsanierungen, Energiewende, Schule usw. werden diskutiert, sind jedoch noch ergebnisoffen.

Ein großes Dankeschön an alle, die mich so tatkräftig bei meiner Arbeit als Bürgermeisterin für unsere Gemeinde unterstützen! Ich muss es immer wieder deutlich hervorheben – ALLEINE ginge das alles nicht! Danke für Eure Zeit, Eure Ideen, Euer Wissen, Eure Arbeit zum Wohle von uns allen! Ich wünsche Euch allen jetzt eine erholsame Ferien- und Urlaubszeit!

Eure Karina Fischer,
Bürgermeisterin Eggenthal

 

Inhalte des Informationsblatts Juli 2022:

Neues vom Jugendbeauftragten

Aus der Gemeinde Eggenthal:

  • Eggenthaler Dorfladen
  • 1. Super Mario Bobby Car Rennen
  • Grundsteuerreform Bayern
  • Ferienpass für Schülerinnen und Schüler
  • Personalausweis oder Reisepass abgelaufen - ist der Urlaub noch zu retten?
  • Familienstützpunkt Ostallgäu
  • Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Kaufbeuren mit Landwirtschaftsschule
  • "bergaufland": Entscheidungsgremium beschließt künftige Strategie
  • Kurzinformation des Bayerischen Landesamtes für Umwelt zum Start der Flachland-Biotopkartierung im Landkreis Ostallgäu
  • »Tage der seelischen Gesundheit«
  • GESTALT: Ein neues Bewegungsangebot für Menschen ab 60 im Ostallgäu – Bewegung tut gut!
  • Experten in eigener Sache – Teilnehmer für Gruppengespräche über Inklusion und Behinderung gesucht
  • Energie-Tipp der eza!
  • Kindergarten Kükennest
  • Aus der Verwaltungsgemeinschaft: Ferienfreizeit 2022: Jetzt noch schnell die letzten freien Plätze buchen
  • Spenden der Raiffeisenbank und Raiffeisenstiftung
  • Informationen der Grund- und Mittelschule Friesenried
  • Neues aus der Bücherstube
  • Singen macht Spaß
  • Musikverein Eggenthal
  • Freiwillige Feuerwehr Eggenthal e.V.
  • Natur- und Gartenfreunde Eggenthal
  • Schützenverein NAWE Eggenthal e.V.
  • Sportverein Eggenthal
  • Brasilienhilfe Eggenthal
  • Hand in Hand - Ruka Ruci e.V.
  • Alle Jahre wieder: die Freinacht
  • Schützenverein Andreas Hofer Holzstetten e.V.
  • Schützenverein Frohsinn Bayersried
  • Bayerischer Bauernverband
  • Füreinander * Miteinander * Termine * Generation 60+

 

Dieses Mitteilungsblatt als PDF downloaden

360° Panorama
7 °C
Regen
Römerstr. 12
87653 Eggenthal
+49 8347 9200-0